Informationen für Familienangehörige und selbstzahlende Studenten

Im Rahmen von Erasmus-Plus gibt es Programme, bei denen der Versicherungsschutz nicht vom Programmanbieter übernommen wird. In diesem Fall muss sich der Programmteilnehmer selbst um einen passenden Versicherungsschutz kümmern. Das gleiche gilt für mit- und nachreisende Familienangehörige. Manche EU-Programme verlangen eine besondere Haftpflichtversicherung für Studenten und Praktikatätigkeiten. Nach Beendigung des Programms bleiben einige Studenten noch im Ausland und benötigen für diese Zeit Versicherungsschutz. Für alle diese Situationen haben wir Lösungen in unserem Angebot.

Komplettlösung für Studenten, die sich selbst versichern

PROTRIP-WORLD ist eine Versicherung für Studenten, die sich selbst um ihren Versicherungsschutz kümmern. Die Versicherungskombination besteht aus Auslandskranken-, Haftpflicht-, Unfall-, Reisegepäck- und Assistanceversicherung. Sie kann für einen Zeitraum von bis zu 2 Jahren abgeschlossen werden und bietet umfangreichen Schutz zu günstigen Beiträgen. Der Online-Abschluss ist ganz einfach. Die Versicherungsbestätigung und alle anderen Unterlagen zur Vorlage bei Ämtern und Behörden gibt es direkt bei Abschluss. Weitere Informationen finden Sie unter Komplettpaket für einzelne Personen abschließen.

Wünschen Sie Beratung?
Ihre Ansprechpartner:
Gruppenvertrag

Patricia Cürten, Andreas Hübbers
und Katja Lux aus dem Team
Gruppenvertrag.

T +49 (0) 2247 9194 -21
F +49 (0) 2247 9194 -40
E gruppenvertrag@dr-walter.com

Haftpflichtversicherung für Studenten und Praktikanten

Der Versicherungsschutz für Erasmus-Plus-Programme ist europaweit verbindlich geregelt. Im Bereich der Haftpflichtversicherung ist eine Absicherung am Arbeitsplatz Pflicht. In den Vorgaben heißt es:

„Eine Haftpflichtversicherung am Arbeitsplatz deckt die Schäden ab, die Teilnehmende im Kontext der Arbeit verursachen. Die Teilnehmenden, die entsendende Einrichtung oder die aufnehmende Einrichtung stellen die Haftpflichtversicherung am Arbeitsplatz sicher. Die entsendende Einrichtung ist verpflichtet zu überprüfen, dass eine Haftpflichtversicherung am Arbeitsplatz besteht.“

Bei manchen Erasmus-Plus-Programmen verlangt der Programmanbieter, dass der Teilnehmer eine Praktikanten- und Privat-Haftpflichtversicherung abschließt. Benötigen Sie einen solchen Schutz, ist PROTRIP-WORLD-HAFTPFLICHT die richtige Versicherung. Informationen erhalten Sie unter
Haftpflichtversicherung für einzelne Personen abschließen.

Versicherungsschutz für Familienangehörige

Für mit- oder nachreisende Familienangehörige, die eine Krankenversicherung benötigen, ist PROTRIP-WORLD der passende Schutz. Die Versicherung kann für einen Zeitraum von bis zu 2 Jahren abgeschlossen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Familienangehörige versichern.

Private Verlängerungen des Auslandsaufenthaltes nach Beendigung des Programms

Wenn Sie während des Programms über Dr. Walter versichert waren, können Sie sich nach Programmende über PROTRIP-WORLD weiterversichern, wenn Sie noch für einige Zeit im Ausland bleiben möchten.

Bitte beachten Sie: Die Versicherung muss vor Programmende abgeschlossen werden und direkt an die Vorversicherung anschließen. Tragen Sie bitte bei Beginn der Reise das Versicherungsende der Vorversicherung ein und schreiben in das Feld für besondere Vermerke: „Anschlussversicherung Erasmus-Plus über (Name der Universität)“. Weitere Informationen und Online-Abschluss finden sie unter Versicherung für private Aufenthalte verlängern.